[Zurück]


Diplom- und Master-Arbeiten (eigene und betreute):

M. Leodolter:
"Datenanalyse unvollständiger Beobachtungen, Multiple Imputation angewandt auf Verkehrsdaten";
Betreuer/in(nen): W. Scherrer; Institut für Wirtschaftsmathematik, 2013; Abschlussprüfung: 10/2013.



Kurzfassung deutsch:
Das Problem von "fehlenden Daten" tritt in vielen Anwendungen auf. Entsprechend existiert auch eine reiche Literatur zu dieser Problematik. Das Ziel dieser Diplomarbeit ist es einige grundlegende Techniken und Verfahren zur Behandlung und Analyse von Datensätzen mit fehlenden Werten zusammenzufassen und diese anhand einer Simulationsstudie miteinander zu vergleichen. Zusätzlich wird auch ein Verkehrs-Datensatz, der vom AIT (Austrian Institute of Technology GmbH) zur Verfügung gestellt wurde, mit den in der Arbeit diskutierten Verfahren behandelt.

Schlagworte:
fehlende Werte, Expectation Maximization, Imputation

Erstellt aus der Publikationsdatenbank der Technischen Universitšt Wien.